häufig gestellte Fragen zum Ablauf der Ausbildung

Gibt es Pausen?

An Theorietagen werden in der Regel zwei kurze Pausen (vormittags und nachmittags) eingelegt, sowie eine Mittagspause von ca. einer Stunde.

 

Es hat sich eingebürgert, daß die Teilnehmer sich das Essen von einem Pizzataxi bzw. Chinesen liefern lassen. Es kann aber auch eigenes Essen mitgebracht werden. Alkoholfreie Getränke (Kaffee, Tee, Wasser, Apfelschorle) stehen im Seminarraum kostenlos zur freien Verfügung.

Pausen an den Praxistagen werden, insofern die Zeit es zuläßt gemeinsam in einem Restaurationsbetrieb in der Nähe der an diesem Tag zu bearbeitenden Pferde abgehalten.

 

Zigarettenpausen zwischen den Bearbeitungen sind nur in Ausnahmefällen und in Absprache sowohl mit dem Ausbilder als auch mit dem Hofbesitzer zugelassen.

Coronabedingt kann unter Umständen keine Gastronomie angefahren werden. Es ist empfehlenswert, sich dann eigenes Essen mitzubringen oder vorher nachzufragen, ob in der Mittagspause, die Möglichkeit besteht, irgendwo einzukehren.