häufig gestellte Fragen zum Ablauf der Ausbildung

Alles gut und schön aber kann ich mir das auch mal in der Realität vorher ansehen?

Es ist absolut verständlich, daß man sehr zurückhaltend damit ist, so viel Geld für eine Ausbildung auszugeben, wenn man im Vorfeld nicht wissen kann, ob sie wirklich hält, was so eine Homepage verspricht.

 

Da ich immer sehr für Transparenz bin, möchte ich hiermit allen zukünftigen Interessenten das folgende Angebot machen:

 

1. Jeder, der an einer Ausbildung (oder auch nur an unserer Arbeit) interessiert ist, kann uns an ein oder zwei Tagen (nach vorheriger Absprache) kostenlos begleiten. Wahlweise an einem Tag, an dem Schüler dabei sind, um zu sehen, wie der praktische Teil des Unterrichts abläuft oder an einem Tag, an dem ich alleine rausfahre, um zu sehen, wie die Situation sich verhält, wenn man fertig ausgebildet und schon länger im Geschäft ist.

 

 

2. Jeder kann unsere für Alle offenen Tagesseminare besuchen. Eine Auflistung dieser Seminare, die auch Bestandteil der Ausbildung sind, findet man hier:

https://www.bphc-ganzheitliche-barhufbearbeitung.com/bphc-termine-in-stebach

Falls man sich danach zu einer Ausbildung entscheidet, wird der für die Teilnahme am Tagesseminar gezahlte Betrag (in der Regel 99,- €) auf den Gesamtbetrag der Ausbildung angerechnet bzw. erstattet.

 

 

3. Jede Ausbildungs-Staffel hat bei uns eine eigene WhatsApp-Gruppe. Interessenten zur Ausbildung kann ich gerne temporär zu den aktuellen Gruppen hinzufügen, damit sie dort Kontakte zu unseren Schülern aufnehmen können. Insider-Informationen aus erster Hand geben evtl. ein plastischeres Bild von der Ausbildung, als eine HP es kann.

 

 

4. Auf unserer HP sind die Teilnehmer von bereits abgeschlossenen Ausbildungen mit ihren Kontaktdaten aufgelistet. Auch hier besteht die Möglichkeit, in Erfahrung zu bringen, inwieweit die Ausbildung dem ehemaligen Teilnehmer etwas für seine berufliche Laufbahn gebracht hat.

 

Wenn man all diese Möglichkeiten nutzt, bekommt man ein viel klareres Bild darüber, was einen in (und nach) der Ausbildung erwartet, so daß einem unschöne Überraschungen über Begebenheiten, die man sich vielleicht im Vorfeld anders vorgestellt hat, erspart bleiben.

© 2017 Annelie Michels                             Impressum    AGB   Datenschutz