häufig gestellte Fragen zum Ablauf der Ausbildung

Welches Arbeitsmaterial wird benötigt?

In den ersten Modulen ist vormittags theoretischer Unterricht. Nachmittags wird draußen regengeschützt an Kadaverhufen gearbeitet.

 

Den Schülern wird vorläufig alles benötigte Werkzeug (rechtes und linkes Hufmesser, Raspel, Hufschneidezange, Hufbock) und auch eine Hufbeschlagschürze zur Verfügung gestellt. Dünne (evtl. Schnittschutz-)Handschuhe sollte der Teilnehmer sich selbst besorgen.

 

Spätestens ab dem 3. Modul sollten die Schüler dann eigenes Werkzeug sowie die volle Sicherheitsausrüstung besitzen.

  • Hufbock

  • Raspel

  • Rechtes Messer

  • Linkes Messer

  • Wetzstahl

  • Beschlagschürze

  • Sicherheitsschuhe

© 2017 Annelie Michels                             Impressum    AGB   Datenschutz