Fortbildung für Therapeuten (Osteos, Physios, THPs)

Da es sich in der Praxis immer wieder zeigt, daß bei vielen therapeutischen Ausbildungen die Thematik Huf zu kurz kommt oder nicht nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen abgehandelt wird, bietet unsere Ausbildungsstätte exclusiv eine Fortbildung für all die Behandler am Pferd an, die einen besonders hohen Anspruch an sich selbst stellen und die Qualität ihrer therapeutischen Behandlung steigern wollen, indem sie die Thematik Huf in ihr ganzheitliches Behandlungsprogramm mit einschließen.

Kursleiter ist Burkhard Rau

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung in unserem Hause ist eine abgeschlossene Ausbildung als Therapeut einer anerkannten Ausbildungsstätte. Senden Sie uns bitte vorab ein

  • Bewerbungsschreiben mit Lichtbild, sowie ein

  • Abschlusszertifikat Ihrer Ausbildungsstätte(n)

  • Anmeldeformular

Sie erhalten zusammen mit einer Fortbildungsmappe und der Rechnung einen mehrteiligen Einstufungstest, der alle Basisthemen abdeckt,  die in der therapeutischen Ausbildung bereits gelehrt worden sein müssen (Skelett, Muskulatur, Sehnen, Bänder, Faszien). Alle Einzelthemen müssen vor Beginn der Fortbildung mindestens mit der Note ausreichend bestanden werden. Deckt der Test deutliche Schwächen auf,  müssen diese in Präsenzform in der Schule nachgearbeitet werden (Kurstag zu je 135,- €)  Bei nicht Bestehen kann der Einstufungstest ohne weitere Kosten wiederholt werden.

Beginn und Dauer des theoretischen Unterrichts entnehmen Sie bitte dem Modulplan.

Die Kosten für die Fortbildung belaufen sich auf 2.560,- €

Darin enthalten sind

  • die Aufwendungen für die Vorabtests

  • die Handouts für den Unterricht

  • Tothufe, Werkzeuggestellung, Beschlagschürze

  • die Teilnahme am Unterricht in Präsenzform

  • die Abschlussprüfung mit Zertifikat

Die Fortbildung endet bei bestandener Prüfung mit einem Abschlusszertifikat

"Therapeut mit Zusatzqualifikation HUF nach BPHC-Standard"

Weiterbildungsmöglichkeit es können zusätzliche 50 Praxistage zu einem Paketpreis von 2500,- € absolviert werden, um die Zulassung für die  GdHK-Prüfung zum Hufpfleger zu erlangen.

IMG_3257.JPG